Versoix

Aus RiverWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbeschreibung

Entspringt am Ostrand des Jura in der Nähe von Divonne-les-Bains, dem bekannten französischen Kur- und Badeort. Nach der Pont Bene fliesst der Bach zuerst gemächlich durch ein ausgedehntes Moorgebiet, wird später unterhalb von Sauverny zum Wildwasser und mündet schliesslich bei Versoix in den Genfersee. Der Schlussabschnitt von La Batie bis zur Mündung ist allerdings nicht mehr lohnend. Da der Fluss im oberen Streckenteil die Landesgrenze bildet, sind dort bei einer Befahrung die Personalausweise mitzuführen.

Befahrbarkeit

Am besten im Frühling zur Zeit der Schneeschmelze (März-Mai). Die Befahrung ist jedoch nur an ungeraden Kalendertagen zwischen dem 1. Sonntag im März bis Ende September gestattet.

Empfohlene Strecken

Versoix (Sauverny - La Bätie) WW II-III

Kartenmaterial

Schweizerische Landeskarten 1:50’000

Blatt 270 (Geneve)

Möglichkeit zum Umsetzen und Bootstransport

mit dem Auto

Beschreibungen aus anderen Quellen

die Versoix auf Wikipedia